Ausbildungen

Kräuterheilkunde - Ausbildungen nach Doris Grappendorf
und weitere nützliche Links findet Ihr nachfolgend aufgelistet:

Selbststudium

Kräuterheilkunde-Ausbildung im Selbststudium

Mit meinem Lehrbuch „Kräuterheilkunde-Ausbildung im Selbststudium" könnt Ihr Zuhause selbständig eine Ausbildung in Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) machen. Die Ausbildung enthält 22 Lektionen, die Ihr durcharbeiten und das Gelernte am Ende einer jeden Lektion selbst überprüfen könnt. Die Ausbildung kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden.

Diese Abschluss-Prüfung kann in folgenden Kräuterschulen absolviert werden: 

Online-Prüfung:

Birgit Schneider bietet auch eine Online-Prüfung an.

 

Jahresausbildung Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) nach Doris Grappendorf

Eine einjährige Ausbildung in Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) nach meinem Unterrichtskonzept könnt Ihr bei nachfolgenden Kräuterschulen besuchen: 

Online Videokurs Jahresausbildung

bei Birgit Schneider www.eben-gesund.de    

 

Ausbildungs-Coaching

Ein paar Kräuterschulen bieten mittlerweile auch ein begleitendes Coaching zu meinem Selbststudium an. Hier könnt Ihr Fragen stellen oder auch kleine Unterrichts- bzw. Praxiseinheiten buchen, die ganz Eurem individuellen Lernstand bzw. Euren Zeitressourcen und Zielen entsprechen:

Verena Arendes in 04668 Grimma-Doeben: www.kraeuterschule.onlinoder Mail: Kräuter-online@web.de

Rike Albers in 35037 Marburg: www.naturheilpraxis-albers.de

Esther Everding in 35428 Langgöns: www.kruethus.de

Birgit Schneider in 35713 Eschenburg: www.eben-gesund.de

Katrin Otto in 38820 Halberstadt: www.heilpraxis-am-domplatz.de

Anke Höller in 42477 Radevormwald: www.bergischeskraeuterstuebchen.de

Erika Dittmeier-Ditzel in 63584 Gründau: www.wild-bunt-gesund.de

9-Jahresausbildung zur Kräuterfrau / Kräutermann nach Doris Grappendorf

Bei nachfolgenden Kräuterschulen könnt Ihr eine "Neun-Jahres-Ausbildung zur Kräuterfrau/Kräutermann" nach meinem Unterrichtskonzept besuchen. 

Diese Ausbildung geht über neun Jahre, in der jedes Jahr eine Pflanze und die entsprechenden Krankheitsbilder, die sie abdeckt, ganz intensiv durchgenommen werden.  

Ein Wochenendeseminar pro Jahr dient als Einstieg in das Pflanzenwesen und deren Kräfte. Ihr erhaltet ein sehr ausführliches Skript und arbeitet damit Zuhause selbst weiter.

Mehr dazu lest auf den entsprechenden Internetseiten. Einen Einblick in so eine Ausbildung könnt Ihr in meinem Buch "Bei einer Kräuterfrau in der Lehre" bekommen.

9-Jahresausbildung im Selbststudium

Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit des Selbststudiums. Die Studienmaterialien dafür könnt Ihr einzeln bei mir für 35 Euro pro Stück beziehen:

Löwenzahn (129 Seiten)

Schafgarbe (122 Seiten)

Johanniskraut (111 Seiten)

Weißdorn (133 Seiten)

Spitzwegerich (127 Seiten)

Brennnessel (135 Seiten)

Beinwell (124 Seiten)

Thymian (124 Seiten) 

Beifuß-Skript (149 Seiten)

Die Skripten liegen als pdf-Version vor. Wählt eine dieser neun Pflanzen aus, die Euch spontan anspricht und Euer Herz berührt. Es ist kein Zufall, welche dieser Pflanzen mit Euch starten möchte. 

Gerne schicke ich Euch eine Leseprobe (pdf) zu!

Seht weiter dazu unter "Kräuterbücher"

 

Neue Seminarreihe:

Alte vergessene Heilpflanzen

Den alten vergessenen Heilpflanzen, die uns überall im Alltag begegnen, wieder mehr Beachtung zu schenken, das ist Ziel dieser neuen Seminar-Reihe.

Viele der Heilpflanzen unserer Vorfahren sind im Laufe der Zeit fast völlig in Vergessenheit geraten. Pflanzen, die nicht nur als Heilmittel, sondern zugleich als Nahrungsmittel dienten sowie für magische und rituelle Zwecke verwendet wurden. Mit den Pflanzenwesen bestand ein ganzheitlicher Kontakt und sie bildeten einen selbstverständlichen Anteil des Lebens. 

Auch wenn wir heute die tatsächliche damalige Verwendung nur erahnen können, so möchte ich doch mit dieser Heilpflanzenreihe versuchen, wenigstens einen kleinen Teil dieses alten Wissens wieder in die gegenwärtige Zeit hinein zu holen. Lernen wir, uns wieder mit den Pflanzen zu verbinden und mit ihnen zu kommunizieren, so können wir darauf vertrauen, dass uns auch die vergessenen Heilpflanzen freudig erzählen werden, in welcher Weise sie uns zur Seite stehen möchten. Sie warten nur darauf, dass wir sie bemerken und mit ihrer Hilfe wieder zurück in das harmonische Schwingungsfeld allen Lebens zurückfinden und heilen können.

Bei nachfolgenden Kräuterschulen könnt Ihr Tages- oder Wochenendseminare besuchen. Die Seminare bauen nicht aufeinander auf und können einzeln gebucht werden. 

Cordula Schoenegge in 16945 Meyenburg GT Buddenhaben:
www.prignitzer-kraeuterhof.de 

Gabriele Brötzmann in 29693 Eilte:
www.auf-alten-wegen.de

Rike Albers in 35037 Marburg:
www.naturheilpraxis-albers.de

Esther Everding in 35428 Langgöns:
www.kruethus.de

Melanie Fuchs in 35641 Schöffengrund: 
www.gruengesund.de

Andrea Duurland in 37671 Höxter:   
www.naturschule-duurland.de

Katrin Otto in 38820 Halberstadt:
www.heilpraxis-am-domplatz.de

Regine Ebert in 61273 Wehrheim bei Frankfurt:
www.regine-ebert.de

Erika Dittmeier-Ditzel in 63584 Gründau:
www.wild-bunt-gesund.de

Stephanie A. König in 63628 Bad Soden-Salmünster:
www.ana-tara.com

Berit Klaedtke in 98574 Schmalkalden: 
www.psychologische-beratung.sm.de

Behandelte Pflanzen:

 

Disteln - stachelige Freunde für die Leber 

Gänsefingerkraut - ein krampflösender Kräuterschatz

Giersch - Küchenkraut und Gichtheilpflanze

Gundelrebe – magisch, mystisch und heilkräftig

Kleines Habichtskraut – eine Augenheilpflanze, die hellsichtig macht

Hohlzahn - löst Schleim und Entzündungen von innen heraus auf 

Große Klette - Allheilmittel mit Bärenkräften 

Labkraut - ein vielfältiger Schatz für Haushalt und Hausapotheke 

Nelkenwurz - Heil aller Welt 

Stiefmütterchen - Balsam für die Haut

Storchschnabel  - bringt die Kinder 

Vogelknöterich - eine Heilpflanze, die niemals aufgibt 

Vogelmiere - pflanzlicher Cholesterinsenker und leckeres Wildgemüse 

Weidenröschen - nicht nur ein Männerkraut 

 

Weitere Pflanzen folgen...

 

Wer keine Seminare besuchen möchte, kann die Skripten auch bei mir als pdf-Datei beziehen. Sie kosten 15 Euro pro Stück. 

 

KONTAKT / BESTELLUNGEN:

Doris Grappendorf | Hellhof 3 | 36304 Alsfeld

telefonisch erreichbar von 8-16 Uhr: 06631 7090613

Email: doris-grappendorf@t-online.de

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | AGB

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.